Monatsarchiv für February, 2008

Webkatalog-Eintragsdienste im Test

Einer der wichtigsten Faktoren für das Ranking in den Suchmaschinen ist bekanntermaßen die Verlinkung der eigenen Seiten. Je mehr Backlinks zur eigenen Website zu verzeichnen sind, um so relevanter schätzt Google eine Homepage ein.

Es kommt jedoch immer mehr auch auf die Qualität der Seiten an, von denen verlinkt wird. Webkataloge werden häufig benutzt, um schnell und einfach an Backlinks zu kommen. In den letzten Google Updates konnte immer häufiger festgestellt werden, dass Webkataloge Einbußen im Page Rank als auch im Ranking in den Suchmaschinen hatten. Webkataloge scheinen also nicht mehr zeitgemäß zu sein, um die eigene Website nach vorn zu bringen.

In einem Praxistest möchte ich dieses aufklären. Da es manchmal sehr müßig ist, Einträge in Webkataloge vorzunehmen gibt es sogenannte Webkatalog-Eintragsdienste, die einem die Arbeit abnehmen. Hier gilt aber aufzupassen, dass es sich nicht um Suchmaschinen-Eintragsdienste handelt, da hier der Nutzen nahezu bei 0 liegt. Suchmaschinen holen sich ihre Informationen schon selbst. Ein Eintragsdienst für Suchmaschinen ist daher überflüssig.

Nun aber zurück zu meinem Praxistest. Ich habe vorerst 2 Eintragsdienste ausgewählt die jeweils eine meiner Seiten mit Backlinks aus Webkatalogen versehen sollen. Was die Einträge in den Suchmaschinen eingebracht haben und wie sich der Page Rank entwickelt hat, werde ich erst später in einem weiteren Artikel schreiben können, da ich zumindest auf das nächste Google-Update warten muß (besser noch das übernächste) um die Wirkungsweise einschätzen zu können.

Der erste Webkatalog-Eintragsservice im Test, ist der von www.x4d.de. Dieser wirbt mit 100 manuellen Webkatalog-Einträgen mit kostenlosem Live-Report für 59 € zzgl. MwSt. Die Anmeldung erfolgt über ein Eintragsformular, in das man die gewünschten Texte einfügen kann, die dann in den einzutragenen Webkatalogen verwendet werden. Leider ist es nicht möglich verschiedene Texte einzutragen Um Double Content zu vermeiden.

Positiv ist, dass man keine eigene E-Mail-Adresse angeben muß, sondern diese von x4d gestellt wird. Daher bekommt man keine E-Mails der Betreiber zugesandt und muß diese auch nicht selbst bestätigen.

Die Eintragung geht sehr schnell von statten. Innerhalb von 2 Tagen ist man eingetragen und kann über einem per E-Mail zugesandten Linken sehen, wo man eingetragen wurde, wo man freigeschaltet wurde und wo man noch warten muß. Von 102 eingetragenen Webkatalogen stehen am heutigen Tag 42 auf freigeschaltet, 42 auf wartend und 18 sind nicht ermittelbar. Die erfolgreiche Eintragung aller 102 Webkataloge erfolgte am 12.02.2008.

Eine Schnell-Eintragung in 100 Webkataloge ist nicht gerade von Vorteil. Wie man immer wieder hört, ist es wichtig einen natürlichen Linkwachstum zu haben. Ob dies nun zu Abstrafungen im Ranking führen wird, bleibt abzuwarten.

Zusätzlich habe ich festgestellt, dass sich 8 Einträge mit meinen eigenen Webkatalog-Einträgen überschnitten haben, so dass ich in diesen Katalogen nun doppelt zu finden bin.

Der Live-Report gefällt mir sehr gut, die Funktionalität ist auch gegeben.

Die Qualität der ausgewählten Webkataloge ist unterschiedlich. Hier bleibt abzuwarten, in wie weit sich die gesamte Anzahl auf das Ranking auswirkt.

Folgende E-Mail habe ich an x4d verfasst, um auf die beschriebenen Mängel aufmerksam zu machen und die Gelegenheit zu einer Stellungnahme zu geben. Leider blieb diese Anfrage bis zum heutigen Tage unbeantwortet:

——————————————————————————–

Hallo Herr Staudinger,

zur Zeit teste ich das Preis-Leistungsverhältnis einiger Anbieter von Webkatalogservices um generell für meine Projekte einen festen zuverlässigen Partner zu finden und die tatsächlichen Auswirkungen auf das Ranking zu bestimmen und das Ergebnis in einem meiner Blogs zu veröffentlichen.

Bei Ihnen sind mir 3 Dinge aufgefallen zu denen ich Ihnen gern Gelegenheit geben möchte, Stellung zu beziehen bzw. einen Lösungsvorschlag zu machen.

1) Die Seite ist schon in einigen Webkatalogen eingetragen gewesen, die sich mit Ihrer Eintragung überschneiden. Zwar soll der Live-Report anzeigen, ob es Überschneidungen gegeben hat, augenscheinlich funktioniert diese Funktion nicht. Dies sind die Seiten, in denen Seodesign vorher eingetragen wurde. Die rot-markierten zeigen die Überschneidungen (8 Stück).

!!! Auflistung der Webkataloge mit doppelten Einträgen !!!

2) Es wäre schön, wenn Sie eine zeitliche Verzögerung einbauen könnten. Die Eintragung von 100 Katalogen innerhalb 24 Std. könnte dem Website-Betreiber mehr schaden als von Vorteil sein, dass wird aber sicherlich bekannt sein. Für mich ist es aber auch interessant einmal zu schauen, wie sich dieser “Schnelleintrag” auf mein Ranking auswirkt (Ich hoffe natürlich nicht negativ).

3) In dem Pool sind einige Kataloge, die nicht mal ein Ranking besitzen, was ja auch bedeutet, dass Sie auch keines weitergeben können. Hier wäre eine Überarbeitung von Vorteil.

Ansonsten ist der Live-Report sehr gut gelungen und die Bearbeitungszeit sehr zügig, was absolut für Ihren Service spricht.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

M.Klöpping

——————————————————————————–

Den 2. Test werde ich in den nächsten Tagen veröffentlichen

bisher 4 Kommentare

27. February 2008

Contaxe Partnerprogramm

Nun habe ich schon einige Mal über den Anzeigenanbieter Contaxe geschrieben. Eine Sache, die mich aber sehr beeindruckt und die ich Euch gern noch mitteilen möchte, ist das Partnerprogramm von Contaxe. Auch Google Adsense hat eine gewisse Zeit eine Provision gezahlt, wenn man über einen Banner oder auch Textlinks Kunden für Adsense gewonnen hat. Es waren Provisionen bis zu 250 $ möglich. Dies ist nun leider seit Februar diesen Jahres zumindest für das werben von deutschen Adsense-Nutzern vorbei.

Contaxe macht das etwas anders. Wenn man über einen bestimmten Link Kunden für Contaxe wirbt, erhält man lebenslang eine Provision in Höhe von 12 % an allen Umsätzen, die der geworbene Kunde generiert. Und das ist nun wirklich absolut fair. Eine einmalige hohe Zahlung ist zwar auch schön und erfreut jeden Webmaster (und noch mehr die Firma, die nur einmal zahlen muß aber lebenslang am Neukunden verdient..) aber regelmäßige Provisionszahlungen sind doch eher das, was man von einem richtig guten Partnerprogramm erwartet.

Hier könnt Ihr Euch bei Contaxe kostenlos und direkt registrieren.

jetzt kommentieren?

06. February 2008

Contaxe Zwischenbilanz

Am 23.01. hab ich erstmals Contaxe in diesem Artikel vorgestellt. Nun habe ich einiges auspropiert und möchte Euch nun eine erste Zwischenbilanz geben.

Auf einigen meiner Seiten habe ich den Contaxe Code für Text-Highlightning eingebaut. Die Klickrate für die Wörter, die mit Werbelinks hinterlegt sind ist sehr gering. Im Durchnitt liegen die Einnahmen für Texthighlightning sowie für die normalen Standard Textanzeigen für Contaxe bei z.Z. 0,05 € pro Klick. In einigen Bereichen meiner Seiten (insbesondere dort, wo die meisten Klicks erfolgen) liegt die Klickrate von Adsense bei 0,05 $. Bei dem z.Z. schlechten Dollar-Kurs ist das schon mal ein großer Unterschied. Allerdings ist die Klickrate auf diesen Seiten mit Adsense-Anzeigen teilweise ca. 10 Mal so hoch.

Grund: Die Anzeigen von Google haben einfach eine höher Relevanz zum Text. Der Vorteil von Google gegenüber Contaxe ist einfach der, dass aus einem größeren Pool von unterschiedlichen Anzeigentexten gewählt werden kann. Ich gehe aber davon aus, dass sich dies – je bekannter Contaxe wird – noch ändern wird.

Hat man Seiten, die sich mit allgemeinen Themen beschäftigen ist die Relevanz von Contaxe-Anzeigen und damit auch die Klickrate weitaus höher. Daher kann ich zur Zeit einen Mix aus Contaxe und Adsense empfehlen. Hier sollte man einfach ein wenig herumprobieren.

Google Anzeigen für Versicherungen, Reisen mit eigenem Content etc. auf gut besuchten Seiten sind wohl vom Klickpreis kaum zu schlagen, da hier Klickpreise von bis zu 3 $ möglich sind. So weit ist Contaxe noch lange nicht. Allerdings gibt es auch wie schon oben erwähnt viele Seiten, die Google mit einem Klickpreis von 0,01 $ – 0,05 $ vergütet. Hier lohnt es sich einfach mal auszuprobieren, ob Contaxe dort nicht besser abschneiden kann.

Hier könnt Ihr Euch direkt und kostenlos bei Contaxe anmelden

jetzt kommentieren?

06. February 2008


Kalender

February 2008
M T W T F S S
« Jan   Mar »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Monatsarchiv

Themenarchiv