Posts gespeichert unter 'Allgemein'

uVme mit neuem Marketingplan

Die Spieleplattform uVme hat den Marketingplan für uVme Geschäftspartner komplett neu überarbeitet. Das zeigt erneut, dass das Management von uVme besonders auf die Bedürfnisse der Geschäftspartner eingeht.

Doch was wurde am uVme-Business verändert ?

Als erstes wurde nun die monatliche Gebühr von 65 € aufgehoben. Zwar konnte man durch Erreichen eines bestimmten Status die Gebühr egalisieren, doch es war schwierig Interessenten als uVme Geschäftspartner zu gewinnen, wenn diese erst einmal solche Kosten vor sich sahen. Auch wenn das uVme Business erfolgsversprechend ist, da es an den schnell wachsendsten Markt Online-Spiele und Social Networking geknüpft ist, bleibt bei den meisten  Interessenten eine gewisse Unsicherheit bestehen, schließlich ist uVme nicht das einzige Network Unternehmen am Markt, dass von vielen als absolut erfolgsversprechend dargestellt wird. In der Vergangenheit gab es zudem immer wieder Meldungen von schwarzen Schafen im Networking Geschäft, die Ihre Mitglieder abgezockt hat und daraufhin eingestellt wurde. Daher sind Networker sehr viel vorsichtiger geworden und sind oftmals nicht bereit diese Beiträge zu investieren.

Neben der Abschaffung der monatlichen Gebühr wurde auch die einmalige Einstiegsgebühr von rund 199 € auf 139 € verringert. Vielleicht fragen sich einige, warum diese Gebühr nicht auch komplett abgeschafft wurde. Ich halte eine absolut kostenfreie Variante eine Networkgeschäftes nicht für sonderlich sinnvoll, da man ansonsten das Bemühen und die Arbeit derer, die viel Zeit in das ausgewählte Geschäft stecken nicht ausreichend honorieren kann, da ein Teil der Provision immer aus der Einstiegsgebühr bezahlt wird.
Ausserdem möchte schließlich jeder, der in ein solches Geschäft einsteigt eine Plattform vorfinden, die technisch einwandfrei ist und sich von anderen Seiten im Internet abhebt. Das kostet natürlich wiederum Geld. Und was bringt mir ein kostenfreier Einstieg in ein Network-Marketing-Business, wenn ich aufgrund von unzureichendem Support, einer schlecht gestylten Seite und einem unausgegorenen Konzept keine Partner finden kann ?

Weitere Veränderungen des Marketingplans sind, dass der Dschungel der verschiedenen Provisionsarten durch einige wenige, dafür aber effektivere Provisionen ersetzt wurden. Man erhält weiterhin 25-40 % an den Umsätzen der eigenen Spieler und gestaffelt je nach Größe der eigenen Gruppe Provisionen an den Umsätzen der Geschäftspartner, einen Fast Start Bonus für neu geworbene Partner, einen Bonus für die monatliche Aktivierung der Geschäftspartner und einen Infinity-Bonus ab einer bestimmten Stufe innerhalb des Modells.

Diese Veränderungen haben bereits jetzt eine Welle neuer Anfragen zu uVme ausgelöst. Das Interesse scheint weiterhin da zu sein, allerdings war der Schlüssel neue Partner zu gewinnen, das Reduzieren der Beiträge. Damit ist ab sofort uVme nicht nur für Neueinsteiger sehr viel interessanter, auch bestehende uVme Geschäftspartner freuen sich über neue Zuwächse innerhalb der eigenen Gruppen.

Detailliertere Informationen bekommt Ihr auf der Business-Seite von uVme. Einfach Namen und E-Mail-Adresse eingeben und Ihr bekommt einen Zugang zum Backoffice von uVme, sowie weitere Informationen von mir. Dieser Vorgang ist selbstverständlich völlig kostenlos und uverbindlich.

Hier gehts zu meinen früheren Beiträgen zu uVme:

Ideen zur Existenzgründung (2) (uVme)
Ideen zur Existenzgründung 3 ( uVme – die zweite )
uVme geht in die nächste Runde

uVme – Online Spiele und Geld verdienen

jetzt kommentieren?

02. June 2008

Ideen zur Existenzgründung (6) – Cacaomundo

In einem meiner letzten Beiträge habe ich über MLM & Networkmarketing geschrieben. Ein Beispiel wie dies funktionieren kann, ist Cacaomundo. Es handelt sich hierbei um einen Schokoladenvertrieb, wahrscheinlich den ersten und einzigen weltweit. Cacaomundo bietet verschiedene Produkte, wie Schokoladentäfelchen die mit Werbeetiketten bedruckt werden können, leckere Pralinen, Schokoliköre, Trüffel und Dessertcups. Es handelt sich hierbei um hochwertige Produkte, die sich geschmacklich stark von 0815-Pralinen aus dem Discounter abheben.

Doch wie komme ich gerade auf den Vertrieb von Schokolade ?

Als ich mir das Konzept von Cacaomundo angeschaut hatte , war ich sofort begeistert und das aus folgenden Gründen:

1) Schokolade und Pralinen mag (fast) jeder
2) Das Produkt erklärt sich von selbst
3) Man erhält einen hübsch gestalteten Onlineshop über den man direkt verkaufen kann.
4) Der Einstieg ist sehr günstig, da man nur eine Erstaustattung kaufen muss und keine weiteren monatlichen Gebühren zu zahlen hat.
5) Das Provisionsmodell ist äußerst “Handelspartnerfreundlich”

All das hat mich überzeugt und ich bin nun unabhängiger Cacaomundo Handelspartner. Wie sich das für einen guten Seodesigner gehört, habe ich zusätzlich zur eigenen Homepage von Cacaomundo eine zusätzliche Seite mit dem Namen Schokoladenpartner erstellt. Wenn Ihr Euch weitere Informationen zum Thema Cacaomundo anschauen und/oder Handelspartner werden möchtet, dann könnt Ihr dazu folgende Seite besuchen und mich darüber kontaktieren: www.schokoladenpartner.de

Ein Präsentationsvideo über Cacaomundo, könnt Ihr Euch hier anschauen: Video Cacaomundo

jetzt kommentieren?

21. May 2008

Contaxe – Geld verdienen mit Anzeigen und Empfehlungen

Seit ich das letzte Mal über Contaxe berichtet habe, sind mittlerweile 3,5 Monate vergangen. Anfangs waren Klickraten und Vergütungen relativ schlecht. Doch anscheinend hat Contaxe langsam den Bogen raus. Die Anzeigen werden relavanter zum Inhalt und auch die Klickvergütung hat sich in 3 Monaten fast verdoppelt.

Zur Erinnerung: Contaxe ist ein Anbieter ähnlich wie Google Adsense, der es ermöglicht Anzeigen auf der eigenen Webseite zu schalten, die sich automatisch an den Inhalt der Seite anpassen. Es werden verschiedene Werbeformen angeboten.

Eine Besonderheit die Google Adsense nicht anbietet ist das Text Highlightning bei dem einzelne Wörter im Text mit einem Link zu einem Werbeanbieter hinterlegt werden, damit sehr unauffällig ist und das Webdesign nicht mit hässlichen Bannern oder offensichtlichen Anzeigen verschandelt.

Absolut empfehlenswert ist das Partnerprogramm von Contaxe. Wer einen neuen Kunden für Contaxe wirbt, erhält lebenslang 12 % der Einnahmen, die der geworbene über Contaxe einfährt. Davon kann man bei Google mittlerweile nur noch träumen, da es für den deutschsprachigen Raum keine Vergütung mehr von Google für Adsenseempfehlungen gibt.

Vielleicht probiert Ihr es einfach mal aus. Verlieren kann man nichts, da die Anmeldung und Nutzung von Contaxe völlig kostenfrei ist. Hier gehts direkt zur Anmeldung:

Contaxe registrieren und Anzeigen schalten

bisher 2 Kommentare

21. May 2008

uVme – Online Spiele und Geld verdienen

Neues gibt es heute von mir mal wieder zur Spiele Plattform uVme. Wer es noch nicht bemerkt hat: Es gibt es ab sofort ein neues Spiel bei uVme mit dem Namen Speed Pool. Macht wirklich viel Spaß, da diese Form von Pool sehr realistisch gemacht wurde.

Wer sich vielleicht schon als Spieler von uVme verabschiedet hat, weil seine Herausforderungen nicht angenommen wurden, der kann jetzt wieder loslegen. Denn ab sofort ist das E-Mail Sytem von uVme verbessert worden. Wie sich das gehört, wird nun jeder Spieler der herausgefordert wurde per E-Mail benachrichtigt und verpasst nicht ständig Eure Herausforderungen.

Im nächsten Monat wird außerdem die monatliche Gebühr von 65 € für Geschäftspartner aufgehoben. Wer also jetzt noch nicht eingestiegen ist, weil ihn die monatliche Gebühr gestört hat, kann es ab dem nächsten Monat (Juni) tun. Dann gibt es nur noch die einmalige Pauschal-Gebühr und danach gehts nur noch ums Geld verdienen mit uVme…

Diesen Monat geht dann auch die neue Business Seite an den Start. Diese Seite ist dann weitaus informativer und ansprechender und hilft somit allen Geschäftspartner von uVme neue Partner zu finden.

Für weitere Informationen könnt Ihr Euch einfach hier anmelden: Weitere Infos zu uVme

Um nur kostenlos zu spielen geht´s hier zur Registrierung: Kostenlose Spielerregistrierung uVme

jetzt kommentieren?

20. May 2008

Zenzuu – Die Community zum Geld verdienen ?

Knapp 1,5 Monate ist es nun her, dass ich über die neue Community Zenzuu geschrieben habe. Mittlerweile hat Zenzuu alle Erwartungen übertroffen und unglaublich viele neue Nutzer haben sich registriert. Ich selbst habe zur Zeit 54 neue Kontakte überwiegend aus dem Bereich Network Marketing ohne großen Aufwand zu betreiben. Und jeder Networker, der ein neues Projekt startet oder schon seit längerem betreut, weiß wie wichtig es ist neue Kontakte zu knüpfen und neue Geschäftspartner und Kunden zu gewinnen.

Daher kann ich nur erneut jedem dazu raten, der erfolgreich im Internet werden möchte sich bei Zenzuu anzumelden. Einfacher und kostengünstiger (es kostet halt keinen Cent) kann man seine Projekte nicht bewerben und neue Kontakte gewinnen.

Wie man mit Zenzuu auch noch Geld verdienen kann, habe ich bereits im ersten Beitrag verfasst, den Ihr hier nochmals nachlesen könnt:

Zenzuu – Geld verdienen leicht gemacht

Registrieren könnt Ihr Euch mit Klick auf den unten stehenden Zenzuu-Banner:

zenzuu-hilfe-banner-01

bisher 1 Kommentar

16. May 2008

Webkatalog Eintragsdiense im Test (2)

Vor einiger Zeit habe ich einen Test zweier Webkatalog-Eintragsdienste durchgeführt. Über den ersten Anbieter habe ich bereits ausführlich im ersten Teil berichtet. Kommen wir nun zum 2. Test.

Der gewählte Anbieter ist unter folgender Adresse zu finden: http://www.webkataloge-eintragen-eintragungsdienst.de/. Es handelt sich hierbei um die Firma Kare Internetdienste auch zu finden unter www.kare-internetdienste.de

Ich habe das Schnupper-Paket Quality gewählt mit 50 Webkatalogeinträgen für 29 €. Leider scheint es dieses Angebot nicht mehr zu geben. Auch andere Pakete zu bestellen scheint nicht mehr möglich zu sein und wenn nur noch auf Anfrage.

Nach Ausfüllen des Bestellformulars bekam ich eine ausführliche E-Mail, dass mein Beschreibungstext zu viele Keywords beinhaltet und ich den Text besser ändern sollte, da dies ansonsten zu einer häufigen Ablehnung führen könnte. Hier wurde also nicht nur stumpf der Text in ein Formular eingetragen, sondern auch Gedanken gemacht über Text und Keywords, was ich als großen Pluspunkt werte.

Ein weiterer Pluspunkt stellt für mich die Tatsache dar, dass sich das Eintragen in die Webkataloge über 60 Tage verteilt hat (wählbar). Um einen natürlichen Linkaufbau zu gewährleisten ist das eine gute Sache.

Eine ordentliche Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer habe ich auch erhalten, was ja nicht immer selbstverständlich ist.

Allerdings war es nötig eine eigene E-Mail-Adresse anzugeben, wo dann die Eintragsemails angekommen sind und teilweise selbst bestätigt werden mussten. Dies stellt aber kein sonderlich großes Problem dar, da von 50 Einträgen gerade einmal 5-6 bestätigt werden mussten, indem man auf einen Aktivierungslink klickt.

Der Text wurde zusätzlich noch manuell angepasst und einige Male auf die vorgegebene Textgröße geändert. Hier kann man bereits sehen, dass es sich hierbei nicht um einen automatisierten Vorgang handelte, sondern sich der Eintragsdienst auch darum gekümmert hat verschiedene Texte einzupflegen.

Alles in allem war dies ein super Service. Für 29 € hätte ich das gar nicht erwartet. Vielleicht hat Kare Internetservice den Webkatalog Eintragsdienst deshalb aus dem Programm genommen, da der Aufwand für 29 € doch zu hoch war.

Nach dem letzten Pagerank Update hat sich der grüne Balken nicht verändert. Da sich die Eintragung aber über 2 Monate erstreckte, kann das noch kommen. Viel wichtiger als der Balken, ist jedoch die Entwicklung der Suchbegriffe unter der die Seite gefunden wird. Hier haben sich leichte Steigerungen gezeigt, bei denen es jedoch schwierig nachzuvollziehen ist, ob sie durch die Erweiterung des Contents sowie des Alters der Seite oder auch durch die zusätzlichen Backlinks auf Webkatalogen zurückzuführen ist. Die Analyse ob sich das Ranking der Seite durch die Einträge verändert hat, werde ich dann nach dem nächsten Update abschliessen und allen Interessenten auf dieser Seite mitteilen.

jetzt kommentieren?

09. May 2008

Ideen zur Existenzgründung 5 – Network-Marketing & MLM (Multi-Level-Marketing)

Möchte man im Internet erfolgreich sein, benötigt man möglichst viele Kontakte, um große Netzwerke aufzubauen. Das Prinzip ist ganz einfach: Jemand spricht eine Empfehlung für ein Produkt oder eine Dienstleistung aus. Der nächste gibt es weiter an 5 weitere Personen und diese wiederum wiederum an 5 weitere u.s.w. Daraus können riesige Netzwerke entstehen, die Produkte innerhalb kürzester Zeit bekannt machen und gut verkaufen.

Wichtig ist dabei, dass das Produkt ansprechend ist und die Provisionen über mehrere Ebenen verteilt werden. Denn wem würde es nicht gefallen einen Partner für sein Produkt zu finden, der tausende Kontakte hat, die er für dieses Geschäft wirbt und man an diesen geworbenen Partner und deren verkauften Produkten mitverdient ohne weiterhin etwas dafür tun zu müssen. Dies wäre dann die passive Variante des Geldverdienens durch Network Marketings oder MLM. Multi Level Marketing deswegen, da der jeder der das Netzwerk beginnt auf mehreren Ebenen – also seinen Partnern – tätig ist und über diese seine Provisionen erhält.

Schon weit vor der Zeit des Internets haben einige Firmen Network-Marketing genutzt um durch Kombination des Direktvertriebs über unabhängige Partner Ihre Produkte zu vertreiben wie beispielsweise Tupperware, Vorwerk, LR etc. Meiner Meinung ist diese Form des Marketings die Zukunft der modernen Werbung und Vertriebs und das aus gutem Grund:

Jedes Jahr gibt es Millionen neuer Nutzer des Internets und dementsprechend viele, die das Internet nutzen um Produkte online zu erwerben. Durch neue Plattformen und Communities ist es leicht geworden neue Kontakte und damit neue Geschäftspartner zu gewinnen.

Brandaktuell ist beispielsweise das Netzwerk Zenzuu über das ich im Vorfeld schon mehrfach geschrieben habe. Hier wird ein Kontaktnetzwerk  mit Hilfe des Network-Marketings aufgebaut, nämlich durch Empfehlungen der einzelnen Mitglieder.  Je mehr Mitglieder man geworben hat, umso mehr Provision erhält man an den Werbeeinnahmen von Zenzuu und gleichzeit gewinnt man eine Reihe neuer Kontakte. Die zwei wichtigsten Dinge, die man zum erfolgreichen Aufbau eines produktiven Netzwerks benötigt werden hier miteinander vereint.

Doch welche Produkte und welche Systeme sollte man wählen um sein MLM-Geschäft auszubauen. Unter dem Suchbegriff MLM findet man unter Google 25.500.000 Ergebnisse. Bei der Produktwahl ist es wichtig sich mit dem Produkt selbst identifizieren zu können. Lassen Sie sich nicht blenden von unseriösen Angeboten, die Ihnen tausende von € im ersten Monat versprechen ohne das Sie großartig was dafür tun müssen, außer einen Einstiegsbeitrag in Höhe x zu bezahlen und zusätzlich monatliche Beiträge für “Verwaltungsaufwand” oder ähnliches.

In erster Linie ist es wichtig, dass sich Einstiegs- und laufende Kosten im Rahmen halten und das Gesamtgefüge des Systems wie Vergütungsplan und die Unterstützung durch professionelles Marketing, Flyer, Homepage etc. stimmig und professionell aufgebaut sind. Im besten Fall bekommen Sie für die Einstiegsgebühr, die in den meisten Fällen erhoben wird nicht nur die Möglichkeit ein Produkt zu vertreiben, sondern auch gleich ein Starterpaket, das einen echten Gegenwert bietet, sowie kostenlose Marketinginstrumente, die Ihnen den Einstieg in MLM erleichtern.

Es gibt eine Reihe interessanter MLM Unternehmen, von denen ich immer mal wieder einige vorstellen werde. Über UVME und Zenzuu habe ich bereits geschrieben.

In einem meiner nächsten Beiträge werde ich näher auf Cacaomundo eingehen. Hier geht es um den Direktvertrieb von Schokolade, Pralinen, Trüffeln und Likören. Aufgrund der Einfachheit und Akzeptanz des Produktes, nämlich Schokolade sehe ich einen riesigen Markt und bin sofort eingestiegen. Weitere Infos können Sie vorab schon einmal hier erfahren: www.schokoladenpartner.de.

bisher 1 Kommentar

30. April 2008

Keywords im Domainnamen

Es gibt unterschiedliche Meinungen darüber, wie wichtig es ist relevante Keywords in den Domainnamen einzubinden. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass es durchaus sinnvoll ist Keywords im Domainnamen einzubauen. Selbstverständlich müssen diese auch zum Seiteninhalt passen.

Hat man Beispielsweise eine Seite zum Thema Reisen, ist es sinnvoll den Domainnamen zu spezifizieren und eine Keywordvariation einzubauen wie z.B. karibik-flug-reisen.de Hier sind bereits 3 relevante Keywords enthalten.

Andererseits sollte man zusätzlich darauf achten , dass der Domainname nicht nur mit Keywords gespickt ist, sondern zusätzlich auch einen Wiedererkennungswert hat, damit neue Besucher auch mehrmals die Seite aufrufen, wenn sie Ihnen gefällt und nicht aufgrund von endlosen Aneinanderreihungen von Keywords sich nicht mehr an den Namen erinnern können.

Weiterhin ist es strittig, ob Bindestriche die einzelnen Keywords im Domainnamen trennen sollten oder nicht. Oftmals ist es schwieriger für den User sich Domainnamen mit Bindestrichen einzuprägen. Andererseits sind die meisten Suchmaschinenoptimierer der Meinung, dass Google Keywords im Domainnamen nur erkennt, wenn diese durch Bindestriche voneinander getrennt werden. Da aber bei Eingabe eines Wortes bei Google in der Ergebnisliste die gesuchten Keywords Wörter fett markiert werden und dies auch im Domainnamen geschieht, schätze ich einmal, dass es mittlerweile auch möglich ist denselben Effekt mit Wörtern zu erreichen, die im Wort stecken, wie z.B. das Wort Karibik in Karibreisen. Die Alternative wäre Karibik-Reisen. Gern lass ich mich da aber auch eines besseren belehren…

Zugegeben beides unter einen Hut zu bekommen ist schon eine Kunst für sich. Dennoch lohnt es sich im Vorfeld einige Gedanken darüber zu machen, ob der Domainname zum einen für Suchmaschinen als auch für den (wiederkehrenden) Besucher  optimal gewählt wurde. Welche Keywords-Variationen im Domainnamen als auch im Seiteninhalt sinnvoll sind, um viele Besucher über Suchmaschinen zu erhalten, prüft man am besten mit dem Keyword-Tool von Google. Dort ist es möglich Ihre Keywords oder Keyword Variationen einzugeben und zu schauen, ob viele Suchmaschinennutzer diese nutzen und wie hoch der Wettbewerb ist. Das Keyword-Tool von Google können Sie direkt hier aufrufen:

Google Keyword-Tool

Noch besser ist es das Keyword-Tool über Ihr Adwords-Konto aufzurufen, da Sie dann nicht nach jeder Keywordüberprüfung erneut die Sicherheitsabfrage durchführen müssen. Sollten Sie noch kein Adwords-Konto haben, so empfiehlt es sich eins einzurichten, um später auch zusätzliche Anzeigen für Ihre Webseite zu schalten und eine Reihe kostenloser Tools nutzen zu können.

Für mich gibt es zur Zeit kaum eine vergleichbare und effektivere Möglichkeit seine Seite günstig zu bewerben. Hier können Sie sich direkt und kostenlos bei Google Adwords anmelden:


jetzt kommentieren?

24. April 2008

UVME geht in die nächste Runde

Einiges habe ich bereits über die neue Spieleplatform UVME geschrieben. Nun gehen auch wir in die nächste Phase. Unsere eigene UVME Spieleseite ist nun online. Wer also Lust hat mal eine Runde zu zocken ist gerne eingeladen sich kostenlos zu registrieren und das ein oder andere Spiel auszuprobieren. Feedback ist gern erwünscht. Anmelden könnt Ihr Euch über folgenden Link:

uVme – Coole Onlinespiele kostenlos gegeneinander spielen !

bisher 1 Kommentar

03. April 2008

Zenzuu Video zur Registrierung, Anmeldung und Nutzung

Da das Netzwerk Zenzuu zur Zeit nur in englischer Sprache besteht, habe ich ein Video erstellt, dass die Funktionsweisen von Zenzuu ein wenig erläutert. Sicherlich könnte man auch warten, bis Zenzuu in deutsch übersetzt wird, allerdings hat man dann als Nutzer weniger Möglichkeiten gleich in der Anfangsphase mit dabei zu sein und möglichst viele User zu werben.

Sollten Euch die Möglichkeiten die Zenzuu bietet genauso überzeugen wie mich, könnt Ihr Euch direkt unter dem Video über den Zenzuu-Banner kostenlos registrieren und anfangen Euer eigenes Zenzuu-Netzwerk aufzubauen und später hoffentlich viel Geld verdienen 😉


Zenzuu – Erklärungsvideo zur neuen Community Zenz… – MyVideo

zenzuu-hilfe-banner-01

jetzt kommentieren?

02. April 2008

neuere Beiträge ältere Beiträge


Kalender

October 2020
M T W T F S S
« Oct    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv